Laternenumzug

Der seit 1978 stattfindende Laternenumzug wird traditionell Anfang November vom Verschönerungsverein Nüchel e.V. ausgerichtet. Bei der erstmaligen Durchführung führte der Weg vom Adolfshof entlang der Hautstraße und durch den Großenholz zurück zur Schmiede. Hier endete seinerzeit der Umzug mit einem geselligen Zusammensein.

Aktuell treffen sich die Teilnehmer mit ihren selbst gebastelten Laternen weiterhin am Adolfshof. Der Weg führt nun entlang der Hauptstraße und der Straße Zum Großenholz und zurück.  Dabei wird der Umzug angeführt von einem Spielmannszug und begleitet durch die Freiwillige Feuerwehr Nüchel sowie der Jugendfeuerwehr Benz-Nüchel mit Fackeln. Gesichert wird der Umzug dabei von der Polizei Bad Malente.

Seinen Abschluss findet der Umzug am Feuerwehr-Gerätehaus. Hier spielt die Musikapelle das klassische Lied „Laterne, Laterne“. Alle Kinder erhalten süsses Gebäck, gestifet von einer lokalen Bäckerei.

Der Abend klingt dann mit einem gemeinsamen Grillen aus und endet meist gegen Mitternacht.

Merkmale

  • Termin: Anfang November
  • Teilnehmer 150
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Ende: 22:00 Uhr